Naturheilverfahren

Naturheilmittel und naturgemäße Heilungen hat es zu allen Zeiten gegeben; sie sind die älteste Medizin überhaupt.

Unter dem Begriff Naturheilverfahren werden die therapeutischen Verfahren bezeichnet, die natürliche Faktoren als Heilkraft einsetzen.  Hier werden ausschließlich Mittel verwendet, die in der Natur vorkommen, z.B pflanzliche Wirkstoffe. Die körpereigenen Kräfte sollen zur Selbstheilung aktiviert werden.

praxis_goettsch
DSC03782_Akupunktur_Schulter_Nackenschmerzen

Akupunktur

Akupunktur (lat. Acus, Nadel, punctere, stechen) ist eine jahrtausendalte Heilmethode, die durch das Nadeln spezifischer Punkte die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert, um Gesundheit zu erhalten oder wiederherzustellen. Die Therapie der Akupunktur erfolgt mittels feiner Akupunkturnadeln. Es wird davon ausgegangen, dass die Lebensenergie (Qi) auf definierten Leitbahnen (Meridianen) durch den Körper fließt. Ist dieser Fluss gestört, so entsteht hieraus ein Überschuss oder ein Mangel an Lebenskraft. Dies kann zu einer Erkrankung führen. Diese Störung wird in der Akupunktur durch gezieltes Setzen von Nadeln behandelt.

Gua Sha

Die Guasha-Behandlung gehört zu der Traditionellen Chinesischen Medizin und wird vorwiegend bei Verspannungen und Schmerzen am Bewegungsapparat angewendet. Hier können belastende Faktoren an die „Oberfläche“ geschabt werden und verklebte Faszien (Bindegewebsschichten) werden wieder gelöst. Der Körper wird revitalisiert, da die Durchblutung wieder angeregt wird.
guasha1
DSC03731_Ostheo_Craniosacrale Therapie

Ärztliche Osteopathie/Chirotherapie

Das Behandlungskonzept der Osteopathie (von altgriechisch ostéon, „Knochen“ und páthos, „Leiden“) wurde um 1874 von dem US-amerikanischen Arzt Andrew Taylor Still entwickelt. Es basiert auf einem ganzheitlichen Diagnose- und Therapieprinzip, welches nicht nur auf den Bewegungsapparat fokussiert ist, sondern auch Faszien, das Gefäß- Lymph und Nervensystem sowie innere Organe wie Herz, Leber  und Magen-Darmtrakt berücksichtigt. Durch sanfte Techniken werden die körpereigenen Selbstregulations-mechanismen angeregt, damit es wieder zum gesünderen Gleichgewicht kommen kann.

Kinderosteopathie

Ein neueres Spezialgebiet der Osteopathie ist die Säuglings– und Kinderosteopathie, die sich besonderes bei Früh- und Kaiserschnittgeburten bewährt hat. Bei Kaiserschnittkindern finden sich häufig Blockaden der oberen Halswirbelsäule. Auch bei sogenannten Schreikindern und anderen Entwicklungsstörungen ist die Osteopathie eine sinnvolle Behandlung.
DSC03334
DSC03522

Mikronährstoff-Medizin/Vitamin Check

Die Mikronährstoffmedizin ist ein wesentlicher Bestandteil der Ernährungsmedizin. Mikronährstoffe sind wichtig, um unsere Gesundheit zu erhalten.

Dazu gehören unter anderem Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren, Coenzyme und Spurenelemente.

Eine gesunde Ernährung ist die Basis unserer Gesundheit. Leider kommt es in Krankheitszuständen oder Stresssituationen zu Mangelerscheinungen, die wir in einem speziellen Labor untersuchen lassen und dann gezielt mit Mikronährstoffen diese Mangelerscheinungen ausgleichen können.

Psychotherapie

Viele gesundheitliche Belastungen beziehen sich nicht auf den unmittelbar körperlichen Bereich, sondern äußern sich durch Beschwerden wie Angst, Unzufriedenheit, Schlaflosigkeit, innere Unruhe oder Leere.

Die Psychotherapie greift diese und andere Beschwerden auf, klärt Hintergründe und eröffnet Wege zur Bewältigung. Mit verschiedenen methodischen Ansätzen kann so eine Verbesserung der Lebensqualität gelingen.

DSC03581_Gespräch